Unternehmen

Unternehmen

Heute sind immer mehr Leute aufgrund vielseitiger, wissenschaftlicher Studien über die negative Wirkung von chemisch-synthetischen Zusätzen beunruhigt.

Ich denke zum Beispiel an Parabene (Methyl-, Propyl-, usw.) und die veröffentlichte britische Studie vom Beginn des Jahrs 2004. Diese Studie stellt einen erschreckenden Zusammenhang zwischen diesen weit verbrauchten Konservierungsmitteln und Brustkrebs dar, so dass die Deutsche Krebsgesellschaft von der Anwendung körperpflegender Produkte, die diese Stoffe enthalten, abrät. Leider werden Parabene in den meisten körperpflegenden Produkten, sogar in denen für Babys, eingesetzt!

Chemish-synthetische Zusätze sind ausserdem nicht leicht biologisch abbaubar und belasten die Umwelt.

Aus diesen alarmierenden Erkenntnissen ergibt sich zwangsläufig der dringende Bedarf für bekömmliche Körperpflege-, Wasch- und Hausmittel, sowie Ernährung.

Ich bin sehr streng bei der Auswahl der Erzeugnisse für mich und für meine Kunden. Ich hoffe, auch Sie haben Freude an unseren Produkten, so wie ich sie habe.

Mit freundlichen Grüßen,

Mag. Sophie Royer

Über mich:

Meine Mutter ist Ärztin, Naturheilpraktikantin und Spezialistin für die Traditionelle Chinesische Ganzheitliche Medizin in Montréal. 1979 eröffnete sie einen Naturkostladen der inzwischen über 20 Mitarbeiter beschäftigt. Mein Vater ist Physiker und als Forscher tätig, nebenbei verwaltet er die Firma. Als Kind half ich sehr oft im elterlichen Geschäft bis ich eines Tages die Mitführung übernahm.

Nebenbei studierte ich Biophysik und Biomathematik und forschte später im Bereich der Modellierung des Immunsystems, in verschiedenen biomedizinischen und bioökologischen Instituten in Kanada, USA und Europa.

Danach war ich mit der Modellierung von Schneelawinen innerhalb eines Doktoratsstudium für Zivilingenieure beschäftigt. Dadurch kam ich in engeren Kontakt mit Tirol.

1996 übersiedelte ich nach Tirol, wo ich auf der Universität Innsbruck im Bereich der Pflanzen-Ökosystemforschung beschäftig war. Nachdem 2002 mein erster Sohn zur Welt kam, verließ ich die Universität. Auf meine über 30 jährige Erfahrung und meine wissenschaftliche Kompetenz aufbauend, gründete ich 2004 in Mieders den Großhandel NOKOMIS Health Products Intl., zum Vertrieb bio-ökologischer Erzeugnisse.